Wichtige Informationen rund um Keywords und die Keyword Recherche

Sie wollen mehr Sichtbarkeit und Klicks auf Ihrer Webseite oder Ihrem Online-Shop? Was können Sie tun, damit Ihre Website bei Google nicht nur gefunden, sondern auch weit oben angezeigt wird? Anhand von Keywords können alle Themen, die Ihre Zielgruppe interessiert, abgedeckt werden. Dabei sollten die Zielseiten (Landingpages) dem Zweck nach, der Suchintension (Nutzerabsicht) entsprechen.

Was sind Keywords?

Keywords oder Schlüsselwörter sind Begriffe aus dem Suchmaschinenmarketing. Diese können ein einzelnes Wort sein oder aus einer Wort-, Zahlen- oder Zeichenkombination bestehen. Eine Platzierung des Keywords an der richtigen Stelle, spielt für das Ranking einer Website in Suchmaschinen eine grosse Rolle.

Was bedeutet Keyword Research?

Keyword Research ist ein essentieller Prozess in der Suchmaschinenoptimierung. Es werden beliebte Schlagwörter gesucht und analysiert, welche Menschen in Suchmaschinen wie Google eintippen. Infolgedessen werden die Schlüsselwörter (Keywords) gezielt in die Webseite eingebaut, um auf die Algorithmen der Suchmaschine anzuschlagen und schliesslich eine bessere Platzierung zu erreichen.

Was ist bei der Keyword Recherche wichtig?

Suchvolumen des Keywords

Das Suchvolumen bezeichnet die Anzahl von Suchanfragen innerhalb eines Monats. Diese Zahl ist wichtig für die Suchmaschinenoptimierung der Webseite, da sie die Popularität des Keywords demonstriert. Zudem werden dadurch Rückschlüsse gezogen, wie viel Webseiten-Verkehr zu erwarten ist. Um das Suchvolumen eines Keywords zu analysieren, werden Tools wie z. B. AdWords Keyword Planer oder Google Trends verwendet.

Das Alleinstellungsmerkmal

Ob die Suchmaschinenoptimierung ein Erfolg wird, hängt davon ab, auf wie viel Konkurrenz die jeweiligen Keywords stossen. Es ist daher enorm wichtig, ein Schlüsselwort einzubauen, welches Sie von Ihren Wettbewerbern unterscheidet. Dabei wird unter anderem Ihre Spezialisierung und die Location in das Keyword mit einbezogen. Ein Beispiel: Beim Keyword „Coiffeur“, würden wir auf eine Unmenge an Wettstreitern in den Suchergebnissen stossen. Die Chance, dass die Suchmaschine genau Ihr Unternehmen auf die FrontPage setzt, ist dabei sehr gering. Wenn wir stattessen spezifischer werden und das Keyword ‘‘Coiffeur für Frauen in Zürich‘‘ nutzen, packt die Suchmaschine Ihr Unternehmen weiter nachvorne.

Keyword-Kombinationen

Wie im Absatz Alleinstellungsmerkmal beschrieben, sind einzelne Schlüsselwörter wie ‘‘Coiffeur‘‘ mit hoher Wahrscheinlichkeit nicht zielführend. Natürlich, insofern die Konkurrenz gross ist. In der Fachsprache nennt man solche Keywords ‘‘Short-Tail-Keywords‘‘. Meistens sind Schlüsselwörter mit weniger Anfragen deutlich wirksamer, z. B. ‚‘‘Coiffeur für Frauen in Zürich‘‘. Diese werden im Fachjargon Long-Tail-Keywords genannt. Obwohl diese Art von Keywords deutlich geringere Suchanfragen aufweisen, helfen sie dabei von der Suchmaschine besser wahrgenommen zu werden. Im Endeffekt ist jedoch eine gesunde Mischung zwischen beiden Formen von Keywords die Lösung, um das beste Resultat zu erzielen. Das erfordert allerdings ein gewisses Mass an Erfahrung und Professionalität.

Tipps und Strategien für die Keyword Analyse

Brainstorming

Es ist sinnvoll eine Themenliste zu erstellen, die für das Unternehmen bzw. die Webseite von Relevanz ist. Zum Beispiel kann es wichtig sein, Alleinstellungsmerkmale zu bestimmen. Weiter macht es Sinn ein gezielteres Brainstorming für die wichtigsten Unterseiten durchzuführen.

Wer ist Ihre Zielgruppe?

Überlegen Sie sich, welche Personengruppe gezielt nach diesem Keyword sucht. Welches Problemmöchten diese Personen lösen? Je nach Zielgruppe unterscheidet sich die Art und Weise der Keywords und Kombinationen stark. Jugendliche und junge Erwachsene googeln natürlich wesentlich differenzierter als Menschen in ihren besten Jahren. Zielen Sie auf eine bestimmte Altersgruppe ab, ist es sogar hilfreich die Generation der Klientel zu bestimmen. Bekannterweise unterscheiden sich Wortwahl und sprachliche Angewohnheiten unter den Generationen enorm, - was sich auch in den Suchabfragen von Google und Co. widerspiegelt.

Was bieten Sie, was Ihre Konkurrenten nicht bieten?

Wenn Ihre Branchestark umkämpft ist, wird es sinnvoll, Nischenmarketing zu betreiben. Das bedeutet, ein bestimmtes Angebot in das Repertoire zu nehmen und zu bewerben, dem der Grossteil der Wettbewerbersteilnehmer keine Aufmerksamkeit schenkt. Meist hilft das Einbauen dieser Nischen-Keywords, um eine bessere Positionierung in der Suchmaschine zu erreichen. Natürlich sollte auch eine gewisse Nachfrage zu der besagten Nische bestehen.

Dabei schaffen verschiedene Programme zur Analyse von Suchabfragen des Keywords Abhilfe, z. B. Seobility. Generell sind mittlerweile auch Nischen-Keywords relativstark umkämpft. Mit dem Momentum auf Ihrer Seite, finden Sie jedoch noch ungedeckte Keywords, die sich als extrem effiziente Kundenmagnete herauskristallisieren.

Seobility SEO Check

Ermitteln Sie Ihren Sichtbarkeitswert, anhand eines Keyword-Tools und beginnen Sie eine erfolgreiche Recherche. Seobility ist ein umfassendes SEO-Tool für die Optimierung und Analyse Ihrer Webseite und ist in der Basisversion kostenlos. Mit dem Seobility SEO Check Tool können Sie Ihre Webseite bei der OnePage-Optimierung auf technische Fehler sowie Probleme überprüfen. Sie erhalten damit eine umfangreiche Liste an Fehlern, die auf Ihrer Seite gefunden wurden. Sie sehen, dank dieses SEO Checks sofort, wo noch Optimierungsbedarf besteht.

Ausserdem können Sie sich wertvolle Keywords von Seobility vorschlagen lassen, welche Ihnen bei der Suchmaschinenoptimierung helfen. Mit dem Keyword Checking Tool können Sie ausserdem eine bestimmte Unterseite anschauen, wie gut diese auf ein spezifisches Keyword optimiert wurde. Nutzen auch Sie ein professionelles SEO-Tool, denn damit wird die richtige Keyword Analyse noch genauer.

Was tippen Sie in die Suchmaschine ein, wenn Sie nach einem Unternehmenwie Ihrem suchen?

Dieser Schritt kann ohne Hilfsprogramme gebrainstormt werden. Meist ist es sogar von Vorteil –andere Menschen aus dem Umfeld danach zu fragen, was sie in die Suchmaschineeingeben würden. Kennen Sie zufällig jemand der genau in das Schema Ihrer Zielgruppe passt? – Fragen Sie: Was würdest du eintippen? So findet man verschiedenste Synonyme von Keyword-Kombinationen, die schliesslich anhand eines Programms analysiert werden können.

Die 3 Hauptarten von Keywords

1. Informational Keywords "Know"

Die grösste Keyword-Art mit einem Anteil von 80% der Suchanfragen machen die Informational Keywords aus. Die Suchintention liegt hier, wie der Name schon verrät, in der Information. Diese Anfragen reichen von Sachverhalten, Preisabfragen bis hin zu generellen Informationen. Oft ist diese Keyword-Gruppe fragen basiert: Wer, Wie, Wo, Was, Wann, Warum.

Beispiele

  • Wie alt ist Roger Federer?
  • Anzeichen für Schwangerschaft?
  • Zürich Höngg Mietpreise?
2. Navigational Keywords "Go"

Diese Keywordgruppe nimmt ein Kontingent von 10% aller Suchanfragen ein. Diese navigationsorientierten Suchanfragen sind auf bestimmte Webseiten als Ziel ausgerichtet. Im Klartext – Die Suchmaschine wird als Navigation genutzt, da ein Grossteil der Internetnutzer heutzutage nicht mehr die Adressleiste verwendet, um auf eine Seite zu gelangen. Es wird lediglich ein Wort in die Suchmaschine eingegeben. Für diese Suchanfrage gibt es oft nur 1 bestimmten Treffer, der zum Ziel führt. Zu den beliebtesten Suchanfragenzählen:

  • YouTube
  • Facebook
  • Google
  • Gmail
  • Whatsapp web
  • Amazon
  • Hotmail
  • Netflix
3. Transactional Keywords "Do"

Transactional Keywords (transaktionell) machen die restlichen 10% von allen Suchanfragen aus. Es handelt sich dabei meist um eine kommerzielle Suchanfrage, unter anderem eine direkte Kaufabsicht z. B ‘‘Schuhe kaufen‘‘ oder etwa die Absicht eine Aktion auszuführen, wie etwas herunterzuladen oder eine Bestellung aufzugeben. Hierzuzählen auch Suchanfragen die auf einen bestimmten Produktnamen bzw. eine Marke abzielen.

Für Google ist diese Form von Keywords die lukrativste, da Gewerbetreibende hier die grösste Werbeabsicht haben. Beim Eintippen eines solchen Keywords ist sofort erkennbar, dass noch über den ersten Suchtreffern kostenpflichtige Werbeanzeigen von spezifischen Firmen geschaltet sind. Diese Art von Keywords bzw. Werbeschaltung auf Google, kann sich übrigens auch für den Gewerbetreibenden als profitabler Return on Investment (ROI) herausstellen, wenn das Ganze mit einer Werbestrategie kombiniert wird. Diese speziellen Suchanfragenweisen nämlich auf eine hohe Kaufintention des Googelnden hin. Tatsächlich ist deren Kaufabsicht bzw. Bereitschaft auf die Werbeanzeige zu klicken bis zu 2-mal höher als die von Usern der organischen Suchergebnissen.

Generelle Beispiele für Transactional Keywords sind:

  • iPhone kaufen
  • Adobe herunterladen
  • Urlaub buchen
  • Schuhe bestellen
  • Kinokarten reservieren

Suchtrends des Jahres 2020 (allgemeine Suchbegriffe / Keywords)

Wirft man einen Blick auf die allgemeinen Suchtrends des Jahres, ist erkennbar was die Menschheit gerade am meisten beschäftigt. So hat Google die Suchtrends der Schweizer im gesamten Jahr 2020 veröffentlicht – diese sehen wie folgt aus:

  1. Cornavirus Schweiz
  2. US-Wahlen 2020
  3. Wetter morgen
  4. Kobe Bryant
  5. Joe Biden
  6. Coop at home
  7. iPhone 12
  8. Zoom
  9. Dow Jones
  10. PlayStation 5

Weitere interessante Statistiken wie z.B. die meist gegoogelten Keywords zu Persönlichkeiten, Schlagzeilen, Filmen und Co. finden Sie hier in den Schweizer Google Trends.

Fazit

Wie im Absatz Alleinstellungsmerkmal beschrieben, sind einzelne Schlüsselwörter wie ‘‘Coiffeur‘‘ mit hoher Wahrscheinlichkeit nicht zielführend. Natürlich, insofern die Konkurrenz gross ist. In der Fachsprache nennt man solche Keywords ‘‘Short-Tail-Keywords‘‘. Meistens sind Schlüsselwörter mit weniger Anfragen deutlich wirksamer, z. B. ‚‘‘Coiffeur für Frauen in Zürich‘‘. Diese werden im Fachjargon Long-Tail-Keywords genannt. Obwohl diese Art von Keywords deutlich geringere Suchanfragen aufweisen, helfen sie dabei von der Suchmaschine besser wahrgenommen zu werden. Im Endeffekt ist jedoch eine gesunde Mischung zwischen beiden Formen von Keywords die Lösung, um das beste Resultat zu erzielen. Das erfordert allerdings ein gewisses Mass an Erfahrung und Professionalität.

Suchbegriffe Analyse Recherche

Wir verschaffen Ihnen bessere Rankings

Sind auch Sie an dem Punkt angekommen, dass die Optimierung für Suchmaschinen extrem aufwendig, undurchsichtig und nur schlecht nachvollziehbar ist? Die hohe Komplexität sowie sich ständig ändernde Algorithmen der Suchmaschinen machen SEO extrem schwierig. Wir von TE Informatik haben ausgewiesene Experten im SEO Bereich, welche den Weg durch den SEO Dschungel gefunden haben. Gerne unterstützen wir Sie mit unserer Expertise und verhelfen Ihnen zu besseren Platzierungen in den Suchmaschinen. Kontaktieren Sie uns noch heute für ein unverbindliches Beratungsgespräch und eine kostenlose Offerte!